50  Jahre  elektrischer Betrieb
 
 
 --------------------------- Berlin-Grünau  -  Königs Wusterhausen 
 -------------
   
Berliner Zeitung vom  7. März 1951:
Seitenende
Was unsere Leser bewegt
...  
Fahrplan korrekturbedürftig
Frau Käthe K., N 113, schreibt am 10. Februar: "In der Zeit des Hauptberufsverkehrs fahren die Züge von der Ring- und Stadtbahn kommend nach Schöneweide früh in der siebenten Stunde nur alle 20 Minuten. Sie sind so überfüllt, daß man schon erhebliche Kraftreserven in der Bahn läßt, bevor man überhaupt mit seiner Arbeit beginnt. In umgekehrter Richtung fahren die Züge zu dieser Zeit bereits alle 10 Minuten bis Bahnhof Friedrichstraße. Erst in der achten und neunten Stunde fahren die Züge nach Schöneweide in Abständen von 10 Minuten. 

Da aber die Arbeiter um 7 Uhr und die Angestellten um 7.20 Uhr z.B. im Transformatorenwerk in Oberschöneweide beginnen (etwa 3000 Menschen), nutzt es nichts, wenn ein und zwei Stunden nach Arbeitsbeginn Zehn - Minuten - Verkehr herrscht. Abends ist die gleiche Sache: Um 16.30 und 17 Uhr ist Arbeitschluß. Die Züge von Schöneweide zur Stadt- und Ringbahn verkehren aber wieder nur alle 20 Minuten. Ob es der S-Bahn-Verwaltung noch nicht aufgefallen ist, daß hier etwas am Fahrplan geändert werden muß?"
...  
Jagd nach der roten Mütze
Herr Hellmuth H., Görlitz, schreibt am 20. Februar 1951: "Als Berufsreisender bin ich genötigt, mir jedesmal die abgefahrene Fahrkarte zwecks Verrechnung mit meinem Arbeitgeber zurückzubehalten. Der Angestellte an der Sperre verlangt dann jeweils, daß die Karte vom Bahnsteigbeamten ungültig gemacht wird, und dann beginnt meine Jagd nach der ,roten Mütze'. 
Mit dem schweren Koffer ist das Herumlaufen nicht gerade angenehm, gannz abgesehen von dem Zeitverlust. An manchen Bahnhöfen hatten die Schaffner an der Sperre einen Stempel zur Entwertung der Fahrkarten, so z.B. in Cottbus und Görlitz. Warum ist man davon wieder abgekommen, warum diese Umständlichkeiten jetzt an allen Bahnhöfen?"
...  

Der Text-Ausschnitt entstammt der Berliner Zeitung vom 07. März 1951 !


zur StartseiteJahre  elektrisch bis KW www.elektrisch-bis-kw.de Seitenanfangzur nächsten Seite
SP510307 - ©2001